Ihr Partner in allen Fragen rund um die Immobilie

seit 1982

Checkliste für den Hauskauf


Für Laien ist der Hauskauf eine große Sache. Oft behindert der Wunsch nach einem Eigenheim die rationale Sicht auf die Gegebenheiten. Das Internet bietet eine breite Auswahl von Hauskauf-Checklisten für Hauskäufer, die Ihnen bei den Kaufentscheidung helfen, und Sie auf Fragen aufmerksam machen kann, über die Sie bisher noch nicht nachgedacht haben.


Begutachtung und zweite Begehung


Nach reiflicher Überlegung möchten Sie das Haus kaufen. Doch bevor Sie den großen Schritt in Ihr neues Heim wagen, möchten Sie auf Nummer sicher gehen und die Immobilie ein zweites Mal überprüfen. Diesmal mit einem Fachmann, der das Objekt gründlich auf Herz und Nieren untersucht. Ein qualifizierter Bausachverständiger gibt Ihnen die nötige Sicherheit beim Hauskauf, ermittelt den aktuellen Wert, und erklärt Ihnen ebenfalls, was an Sanierungskosten auf Sie zukommen könnte.


Preisverhandlungen


Viele Immobilien werden zu einem höheren Preis angeboten, darum kann der Kaufpreis oft zu Gunsten des Käufers verhandelt werden. Sie können dem Makler bzw. dem Verkäufer ein Angebot unterbreiten. Für unerfahrene Immobilienkäufer gestalten sich die Preisverhandlungen schwierig, da Ihnen die Grundlage für eine aussagekräftige Argumentation fehlt. Ein fachkundiger Bausachverständiger bringt seine langjährige Erfahrung in die Verhandlungen ein und kann mit den gewonnenen technischen Erkenntnissen verhandeln.


Mein Komplettangebot für Sie:

Ich prüfe die Immobilie, ermittelt den angemessenen Wert und betreut Sie bis zum Notartermin. Auf diese Weise haben Sie als Käufer während des gesamten Kaufprozesses einen professionellen Gutachter an Ihrer Seite.