Ihr Partner in allen Fragen rund um die Immobilie seit 1982
Telefonnr 01703843835

Warum soll ich einen Makler mit der Vermietung beauftragen?

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass der Vermieter den Makler zu bezahlen hat, wenn er diesen beauftragt. (Bestellerprinzip).

Das hört sich zunächst nach höheren Kosten für den Vermieter an, dennoch kann es sich für den Vermieter auch künftig lohnen, einen Makler mit der Vermittlung einzuschalten.

 

Bei der Entscheidung Makler oder selber vermieten sollten Sie nicht nur die Maklerprovision als Kriterium berücksichtigen. Auch bei der Eigenvermietung entstehen Kosten für Anzeigen und Anfahrt.

Welche Gründe sprechen für einen Makler?

 

1.     Anonymität

Nicht Sie als Vermieter sind der böse Bube, der eine Anfrage negativ bewertete, sondern der Makler. Nicht jeder weiß, wer der Vermieter ist und das ist manchmal in der heutigen Zeit vorteilhaft.

 

2.     Zeitersparnis

Die Durchführung von Besichtigungen ist mit einem vergleichsweise hohen Aufwand verbunden – in finanzieller und vor allem zeitlicher Hinsicht. Hier bringt es handfeste Vorteile, einen Makler mit der Vermietung zu betrauen.

3.     Organisatorische Aufgaben

Viele Vermieter haben zu wenig Zeit, um sich bei einem Mieterwechsel um alle organisatorischen Aufgaben selbst zu kümmern. Sie vermeiden so das Risiko, dass bei der Mieterauswahl etwas schief geht, weil für die Durchführung zu wenig Zeit war.

 

4.     Erfahrung

Wer zum ersten Mal eine Wohnung vermietet oder es selten macht, muss sich mit vielen Fragen befassen.

-         Wie finde ich die richtige Miete?

-         Wie kann ich die Selbstauskunft richtig bewerten?

-         Ist das ein ruhiger und zuverlässiger Mieter?

 

Hier lauern durchaus Fallstricke, die am Ende teurer sein können als die Maklerprovision. Etwa dann, wenn Sie aus Unerfahrenheit oder wegen fehlender Zeit einen Mieter in die Wohnung holen, der seine Miete nicht oder nicht pünktlich zahlt oder andere Probleme bereitet.

Um solche Gefahren zu vermeiden, kann sich die Beauftragung eines Maklers lohnen.

 

Lassen Sie einen Profi ran!